Категорії новин

Russian War Crimes in Ukraine Facts and Evidences

Auszug 128 30. Juni 2022 Russische Kriegsverbrechen in der Ukraine Fakten und Beweise

Am 29. Juni töteten russische Angreifer in der Region Sumy zwei Zivilisten und verletzten sieben. Die Angreifer griffen Grenzgebiete der Ukraine mit Artillerie, Mörsern, MLRS, Drohnen und Hubschraubern an.

Quelle: Leiter der Militärverwaltung der Region Sumy.

 

Russische Aggressoren setzen schweren Beschuss und Angriff auf die Stadt Lyssytschansk im Gebiet Luhansk fort. Am 29. Juni werden mindestens drei Zivilisten getötet.

Quelle: Leiter der Militärverwaltung der Region Luhansk.

 

Die russischen Angreifer setzen den schweren Beschuss, die Luftangriffe und die Versuche der Offensive in der Region Donezk fort. Am 29. Juni wurden mindestens zwei Zivilisten getötet, drei weitere wurden verletzt.

Quelle: Leiter der regionalen Militärverwaltung von Donezk.

 

Die Gesamtzahl der Opfer des russischen Raketenangriffs am 29. Juni in der Stadt Mykolaiv stieg auf sieben Zivilisten. Sechs weitere Personen wurden verletzt. Außerdem wurden zwei Zivilisten durch russischen Beschuss in der Gemeinde Beresnehuvate im Gebiet Mykolaiv verletzt.

Auszug 128 30. Juni 2022 Russische Kriegsverbrechen in der Ukraine Fakten und Beweise

Quellen: Bürgermeister von Mykolaiv, Staatlicher Notfalldienst der Ukraine.

 

Am 29. Juni beschossen russische Besatzer die von der Regierung kontrollierten Gebiete in der Region Charkiw. Ein Zivilist wurde getötet, sechs weitere wurden verletzt.

Auszug 128 30. Juni 2022 Russische Kriegsverbrechen in der Ukraine Fakten und Beweise

Quelle: Leiter der Militärverwaltung der Region Charkiw


Ukrainian Women’s Guard

donate to Ukrainian Women’s Guard PayPal mail:    [email protected]

DONATE

Subscribe to our channels and pages

https://www.facebook.com/UkrZhinochaVarta

https://t.me/UWguardNewsEN

https://t.me/zhinkavarta

https://t.me/uaguard